Strom und Wärme aus Klärgas

Das bei der Faulung entstehende Klärgas wird in einem Trockengasbehälter zwischengespeichert. Anschließend wird das Klärgas mit einem BHKW (Gasmotorenaggregat) in Strom und Wärme umweltfreundlich umgewandelt.

Der Strom wird im Klärwerk verbraucht. Damit können ca. 40 - 45 % am Gesamtstromverbrauch aus Faulgas erzeugt werden. Die Wärmeenergie entsteht aus der Abkühlung des Abgases von ca. 350° C Abgastemperatur auf ca. 120° C sowie aus der Motorkühlung des Gasmotors. Die Wärmeenergie wird für die Beheizung des Faulturmes und die Aufwärmung der Schlämme sowie auch für Raumheizung des Betriebs- und Maschinengebäudes genutzt.

Gasbehälter  Gasfackel
Blockheizkraftwerk (BHKW)  Gasmotor (gelb) / Stromerzeuger (rot)


  • Abwasserzweckverband Mittlere Fils
  • Rathausplatz 1
  • 73084 Salach
  • Telefon: 07162 40080
  • Fax: 07162 400870
  • info@azv-mittlere-fils.de